Ralf Eßwein: "Alles ist Kunst!"

 

Ralf Eßwein

 

1999 Auszeichnung als bester Abschlußschüler, Meister der Metallgestaltung

Ab 1999 arbeitete er 18 Monate in Los Angeles als Schmied und hatte einige Shows und Radioauftritte als „The German songwriter“.

4 mehrmonatige Aufenthalte in der Zukunftswerkstatt Mariposa auf Teneriffa als Bildhauer und Metallgestalter.

Debütalbum „Kopflos“ erscheint 2003.

In diesem Jahr entwirft und fertigt er den Naturale-Fernsehpreis, verliehen an "Welt der Wunder".

Ab 2003 mit Adrian Rink auf einigen Bühnen mit Chancosons im Gepäck.

Mitglied des Ensembles im Kellertheater Frankfurt.

2005 Veranstalter des Kleinkunstwettbewerbs „Dicker Hund“ auf 13 Bühnen in  Deutschland mit 237 Bewerbern.

2005-2011 Initiator und Veranstalter der Offenen Bühne Hördt.

2009 Schreibt, produziert und singt er das „Ottersheimer Lied“ mit den Bärenkindern

Seit 2006 Mitwirkung bei Museumsnacht und Festungsfest in Germersheim singender- und schmiedenderweise

Ab 2010 Erste leidenschaftliche Zusammenarbeit mit der jetzigen Jazzformation „Gretchens Pudel“

2012 Herstellung eines Geschützkatapults aus der Römerzeit in Zusammenarbeit mit der Uni Trier, Handläufe für den Dom zu Speyer hinauf in den Kaisersaal

2016 - ? Student

 

 

Kunst Schmied Eßwein, Windhofstr. 26, 76726 Sondernheim, Tel. 07274- 949 86 40, Fax 07274- 949 86 41, mobil 0175- 40 37 195 | service@meisterschmied.de